Baumwolle Baldachine

Baumwoll-Baldachine von Bambulah

Baumwolle ist ein erstklassiger und 100% natürlicher Stoff mit einem eleganten und auffälligen Look. Die Bambulah Moskitonetze bestehen aus qualitativ hochwertiger 100% Bio-Baumwolle mit der perfekten Balance aus Gewicht und Stärke. Unsere Baumwollmückennetze sind sehr feinmaschig und bieten damit den optimalen Schutz vor kleinen Insekten wie Mücken, Moskitos und Sandfliegen. Gleichzeitig garantiert das feine Netz eine hohe Luftzirkulation.

Beim Ein- und Aussteigen fühlen sich unsere Baumwollnetze wunderbar weich auf der Haut an. All unsere Baumwoll-Baldachine werden auf Bali von echten HandwerkerInnen mit unglaublichem Geschick handgefertigt und mit einer schönen Doppelnaht versehen. Diese Art der Verarbeitung ist zwar aufwendig, aber die einzige Möglichkeit, das Moskitonetz von innen und außen schön aussehen zu lassen. Bambulah-Baldachine zeichnen sich durch ihr sehr hochwertiges Finish und ihr einzigartiges Design aus.

Bambulahs robuste Baumwoll-Baldachine gibt es für Babys, Kinder und Erwachsene.

Wir wissen, dass es für viele unserer Kunden nichts besseres gibt als 100% natürliche Materialien. Daher bleichen wir unsere Baumwolle nicht, sodass sie ihre natürlich Farbe behält. Außerdem lassen wir unseren Baumwollstoff zunächst gründlich waschen, bevor wir ihn in unseren Moskitonetzen verarbeiten. Das dient einerseits dazu, das bestmögliche Produkt zu erhalten, andererseits stellt es sicher, dass das Netz nicht mehr eingeht, wenn Sie es zu Hause selbst waschen.

Da die Baumwolle beim ersten Waschen stark eingeht, benötigen wir für die Herstellung mehr Baumwolle als üblich. Ein aufwendiger Schritt, der aber verhindert, dass unsere Kunden einen Baldachin bekommen, der nach dem ersten Waschen plötzlich 10 cm kürzer ist.

Es sind diese kleinen Dinge, die den Unterschied zwischen einem fabrik gefertigten Baldachin aus Baumwolle und unseren handgefertigten Baldachinen in Luxusqualität ausmachen. Nur durch diesen Mehraufwand werden wir unserer Philosophie gerecht: "Vom Stoff bis zu den Etiketten haben wir nur ein Ziel: das beste Moskitonetz der Welt herzustellen."

Ein Baldachin aus Baumwolle oder Polyester?

Welches Moskitonetz passt zu mir? Was ist besser, Baumwolle oder Polyester? Das ist Ihre ganz persönliche Entscheidung. Grundsätzlich schützen beide Netze gleich gut. Auch die Belüftung beider Materialien ist praktisch identisch. Der große Unterschied liegt letztendlich im Look & Feel.

Polyester ist kein natürliches Material, dafür aber sehr stark. Bambulah verwendet 100% Bio-Baumwolle, die schön aussieht, sich wunderbar weich anfühlt und besser für die Umwelt ist. Allerdings ist sie empfindlicher.

Die Baumwolle, die wir verwenden, ist ziemlich dicht gewebt, wodurch selbst kleinste Mücken und Sandfliegen keine Chance haben durchzukommen. Insbesondere in Ländern wie Schweden und Dänemark ist das ein großer Vorteil. Aufgrund des dichteren Gewebes ist die Transparenz des Netzes etwas geringer als bei Polyester. Das führt jedoch zu einer einzigartigen Optik, die viele unserer Kunden sehr schätzt. Wenn Sie in einem Baumwollmückennetz aus Bambulah liegen, haben Sie wirklich das Gefühl, in Ihrem eigenen, sicheren Kokon zu sein. Ein wunderbarer Ort zum Entspannen.

Ein Baldachin aus Baumwolle oder Bambus?

Im Wesentlichen gibt es kaum einen Unterschied zwischen einem Baumwoll-Baldachin und einem Bambus-Moskitonetz. Beide können auf ökologische Weise (ein sehr aufwendiger Prozess) oder maschinell (deutlich günstiger, dafür umweltschädlicher) hergestellt werden.

Der größte Unterschied in Bezug auf das Gefühl besteht darin, dass sich nachhaltiger Bambus oft steifer und faseriger anfühlt als nachhaltige Baumwolle. Bambulah experimentiert derzeit mit verschiedenen Varianten von Bambusfasern, um ein Erlebnis zu schaffen, das genauso weich ist wie die von uns verwendete Baumwolle, doch dabei die Umwelt so wenig wie möglich belastet.

Zur Herstellung von Bambusdrähten werden in vielen Fällen aggressive Chemikalien wie Natriumhydroxid verwendet, die gesundheitsschädlich sein können. Dazu kommen Schwefelsäurebäder und unnatürliche Prozesse, um das Garn zu bleichen. Da wir noch keinen ökologischen Weg zur Herstellung von Bambusfasern gefunden haben, der uns überzeugt, bieten wir vorerst keine Bambus-Bladachine an.

Filter

Zeigt alle 8 Ergebnisse